Nummernflohmarkt - ErgoAktiv

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Nummernflohmarkt

Aktuelle Infos
 
 
 
 
 

Sehr geehrte Besucher unser Homepage!

Der nächste Termin für unseren Nummernflohmarkt ist der 07. Dezember 2014,
in den Räumen des Therapiezentrums Mucha,
Grünstrasse 13, Lauenburg.

Thema des *Nummernflohmarkt*:
Rund um`s Baby,
Kinder und Damenbekleidung,
sowie Kinderspielzeug.

Das leibliche Wohl:
Kleine Speisen und Softgetränke erhalten Sie
zu familienfreundlichen Preisen.

Anmeldung:
Sie können sich telefonisch unter
0151/20415905
oder per Mail unter
kontakt@ergoaktiv.org
anmelden.

Wir senden Ihnen dann per Post Ihre Verkäufernummer,
sowie die notwendigen Beschriftungsbögen zu,

mit denen Sie Ihre Artikel versehen.
Der Verkauf Ihrer Artikel findet
durch unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter statt.

Dadurch unterstützen Sie das Projekt Leben|s|LEITER,
da von den Einnahmen Ihrer Artikel 20% in dieses Projekt fließen.
Das Projekt finanziert damit für die Leben|s|LEITER
(ehrenamtlich tätige Personen)
Fortbildungen und Supervisionen, um sie dabei zu unterstützen,
die an sie herangetragenen Herausforderungen erfolgreich zu meistern.


Den Termin der Artikelabgabe teilen wir Ihnen rechtzeitig mit.


Freundliche Grüße,

das Leben|s|LEITER - Team


*Wie funktioniert ein Nummernflohmarkt?*

Wir bieten Ihnen in unseren Räumlichkeiten die Möglichkeit, Ihre nicht mehr benötigten Sachen zu verkaufen.
Interessenten bekommen von uns eine persönliche Nummer

sowie die notwendigen Beschriftungsbögen zugeteilt.

Die Verkäufer müssen jeden einzelnen Artikel mit einem stabilen Etikett versehen. Auf diesem muss die Nummer des Verkäufers stehen, sowie der Preis ,
den man dafür haben möchte und bei Kleidungsstücken die Größe. Diese Sachen werden zu vorgeschriebenen Zeiten bei uns in gut beschrifteten Kartons oder Wäschekörben abgegeben und von uns nach Größen und Art der Kleidung sortiert.

Die Einkäufer können dann zielstrebig nach bestimmten Sachen in bestimmten Größen suchen und damit effektiv einkaufen. An der Kasse werden die Schilder abgetrennt und später den entsprechenden Verkäufern zugeordnet, so dass sichtbar ist, wieviel Umsatz beispielsweise Verkäufer Nummer 5 hat. Der Betrag wird bei der Abholung der nicht verkauften Flohmarktsachen ausgezahlt, abzüglich 20 % , die als Spende beim Projekt Leben|s|LEITER bleiben. Die nicht verkauften Artikel werden von uns in die jeweiligen gut beschrifteten Kartons zurücksortiert.
Diese Art von Flohmarkt funktioniert nur mit vielen fleißigen Freiwilligen, die das Projekt Leben|s|LEITER unterstützen möchten, denn es steckt hinter dieser kurzen Beschreibung ein ungeheurer Aufwand, den man erst glaubt, wenn man´s mitgemacht hat.

Wir - das Projektteam Leben|s|LEITER - engagieren uns für dieses Projekt ehrenamtlich.



 
 
 
 
Besucherzähler counter

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü